Knigge-Tipp für den Urlaub

Jeder sollte sich bewusst machen, dass seine Handlungen immer Auswirkungen auf andere Menschen haben. Gutes Benehmen im Ausland hat etwas mit Respekt zu tun. Andere Länder andere Sitten, deshalb besser vorher informieren! Besonders die Themen Kleidung und Berührungen ist außerhalb von Touri-Hotelzentren wichtig.

 

Top-Ten der Urlaubsländer:

1. Italien: "Dolce vita“ ist das Motto. Also lassen Sie Stress und Hektik zu Hause. Geniessen Sie

das Leben, die Sonne und das gute Essen. Machen Sie sich hübsch und begeben Sie sich auf die Bühne: Das Stück heisst "Lebensfreude und Optimismus" - und das mit ausgesuchter Höflichkeit - das ist Italien. Übrigens in Italien ist es für den Herren selbstverständlich, die Dame einzuladen!

2. Spanien: Großzügigkeit, Gastfreundschaft, Höflichkeit und Ritterlichkeit das ist Spanien. Es wird nicht mit Komplimenten gespart und Deutsche Pünktlichkeit ist vollkommen fehl am Platz. Beim Mittag- und Abendessen, sind Spanier locker 2-4 Stunde später dran als für Deutsche übliche Zeiten und es wird ausgiebig getafelt. Machen Sie sich locker, geniessen Sie einfach!

3. Österreich: „Küss die Hand, gnädige Frau!“ Das ist Österreich. Immer galant, Titel und Stil spielen eine große Rolle. Es wird Österreichisch gesprochen, nicht Deutsch. Wer das verstanden hat, wird die Österreicher verstehen. Das Leben ist immer noch ein bisschen wie bei Kaiser Franz und Sissi. Mit Respekt für das kleine Land kann man wunderbar die "gute alte Zeit" geniessen.

4. Türkei: Die meisten Türken sind Muslime, die Religion wird jedoch von sehr weltlich bis sehr traditionell islamisch gelebt. Auch wenn die meisten, gerade jüngeren, Türken sehr tolerant sind, sollten Sie Rücksicht auf die religiösen Gefühle nehmen.

5. Kroatien: Kroatien als Staat gibt es erst seit dem 25. Juni 1991. Die Staatsangehörigkeiten und das Umfeld der Geschichte prägen die Menschen. Ein bisschen Österreichisch, ein bisschen Ungarisch, ein bisschen Italienisch … auf keinen Fall Osteuropa oder Balkan… aber immer Patriotisch. Der Umgang ist höflich, konservativ aber ungezwungen. Ein paar Worte Kroatisch kommen gut an.

6. Frankreich: Franzosen sind sehr eigen! Vive la France. Besser Französisch als Englisch, lieber französische Produkte als internationale, und immer gutes Essen. Also: „Guten Appetit“ gehört zum guten Ton, Baguette wird gebrochen und mit der Hand gegessen, und es darf gebröselt und getunkt werden, wenn es nicht gerade ein hochoffizielles Essen ist.

7. Griechenland: Gelassenheit ist das Zauberwort. Leben und leben lassen. Fremde werden mit offenen Armen empfangen. Das Abendessen beginnt spät und es gibt viele Gänge als Zeichen der Gastfreundschaft, die auch alle zumindest probiert werden sollten. Tabuthemen sind Politik und die Türkei und Kopfschütteln heißt „ja“!

8. Skandinavien: Oder genauer gesagt Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland - auf der Urlaubsfavoritenliste der Deutschen in dieser Reihenfolge. Die Länder sind aber nicht gleich. Dänen sind unkompliziert, Schweden und Norweger mögen sich nicht. Und in Finnland geht man gemeinsam in die Sauna - das ist ganz normal. Eine gewissen Zurückhaltung und Bescheidenheit wird im Umgang sehr geschätzt.

9. Schweiz: Die Sitten variieren gemäß den regionalen Kulturen: Im Norden und Osten wie in Deutschland, in der Westschweiz französisch, Tessin im Süden italienisch. Deutsche werden als überheblich angesehen und sind nicht so beliebt.
Den Dialekt nachzumachen ist ein Tabu, Interesse für die Sprache jedoch gilt als positiv.

10. Niederlande: Niederländer und Deutsche sind keine wirklichen Freunde. Ob das nur am Fussball liegt… Aber die Nationen sind Nachbarn, ähnlich, aber mit Unterschieden: Beispielsweise essen Niederländer mittags kalt und abends warm, andersherum wieder die Deutschen.

 

Sie möchten keine Profitipps mehr verpassen. Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse!

Dafür stehen wir

Die eigene Persönlichkeit zum Wunschbild entwickeln und zielgerichtet verbal und nonverbal kommunizieren: Das passende Erscheinungsbild, das optimale Auftreten auf internationalem Parkett und die überzeugende positive, vitale Ausstrahlung. Außerdem vermitteln wir den Mitarbeitern eines Unternehmens das Umsetzen der Unternehmensleitlinien.

Da arbeiten wir

Vorträge, Seminare und Beratungen sind weltweit auf Deutsch und Englisch buchbar. Einzelcoachings werden nach einem persönlichen Treffen via Telefon oder Skype ortsungebunden durchgeführt.

Kontakt Adresse

Schwind von Egelstein Imagedesign
Halbreiterstr. 12
81479 München
Phone: +49 (0)89 74996755
Fax: +49 (0)89 72483542
Email: kontakt@schwindvonegelstein.de

Impressum Datenschutzerklärung